Ruhr Tourismus Metropole Ruhr

Künstlerische Vielfalt

Das ehemalige Brauereigelände ist ein Ankerpunkt der Route Industriekultur und Keimzelle des Kreativquartiers Lindenviertel. Heute wird hier im einstigen Pausenraum wieder selbstgebrautes Lindenbier genossen. Die Schwankhalle ist inzwischen ein besonderer Raum für Musik, Literatur und Kunst. Im internationalen Fokus steht das Zentrum für Internationale Lichtkunst in den alten Kellergewölben. Die junge Musikszene der Region hat im soziokulturellen Zentrum Lindenbrauerei ihre Bühne.

Mit allen Sinnen entdecken

Die Lindenbrauerei steht Kopf, denn das Flugtheater Angels Aerials verdreht dem Publikum buchstäblich die Sinne. Die vier Tänzerinnen fliegen durch den Raum der Schwankhalle und tanzen an den senkrechten Wänden der Skyspace-Installation von James Turrell. Die Spieler von Alphorn Virtuos stehen auf den Gipfeln des Geländes und spannen akustische Luftlinien um das Areal der Lindenbrauerei. Das leckere Lindenbier können die Besucher sich bei Live-Musik im Schalander schmecken lassen. In der Hausbrauerei führt der Braumeister in die Kunst der Bierherstellung ein. Im unterirdischen Herzstück des ehemaligen Brauereigeländes können die Besucher die bedeutenden Werke der internationalen Lichtkunstszene erkunden. Und im Halbstundentakt laden die Gästeführer zu einer Tour über und unter das Gelände ein, das mit Licht besonders in Szene gesetzt ist.

Highlights

  • 18:00 - 22:00 Uhr
    Schaubrauen in der Lindenbrauerei
  • 18:00 - 01:00 Uhr
    Zentrum für Internationle Lichtkunst
  • ab 20:00 Uhr, alle 30 Min. im Wechsel
    Flugtheater "Angels Aerials" und "Alphorn Virtuos"
Info-/Tickethotline
+49 1806.181650
(€ 0,20/pro Anruf aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkpreise max. € 0,60/pro Anruf.)

Merkzettel öffnen

EXTRASCHICHT -
IMMER AM LETZTEN SAMSTAG IM JUNI

24.06.2017 / 30.06.2018

Ruhr Tourismus Marken

Projektpartner:
   
Medienpartner:

Förderer:
Premiumpartner: