Ruhr Tourismus Metropole Ruhr

Schloss der Arbeit

Als Prestigeobjekt der größten Bergbaugesellschaft der Jahrhundertwende hatte die Zeche Zollern in Dortmund im späten Kaiserreich einen glänzenden Start. Die schlossartige Anlage durchlebte bald eine typische Karriere technischer Baudenkmäler im Ruhrgebiet: vom Schlüsselbauwerk ihrer Zeit zum unbedeutenden Familienpütt, vom Abbruchobjekt zum ersten technischen Baudenkmal von internationaler Bedeutung in Deutschland. Heute ist die Zeche Zollern ein Museum für die Sozial- und Kulturgeschichte des Ruhrbergbaus.

Die Goldenen Zwanziger

Die Zeche Zollern präsentiert die Welt der „Goldenen Zwanziger“: Mit Musik, Tanz und Show der Swing-Kabarett-Revue, Filmvorführung von „The Artist“, Vintage Fotostudio, Schellack DJ und Feuershow der Chabernaq Company entsteht ein einmaliges Spektakel. Begleitend zur Sonderausstellung "Erich Grisar. Ruhrgebietsfotografien 1928-1933", dreht sich auf Zeche Zollern alles um die „Goldenen Zwanziger“: Für authentische Stimmung sorgt die Swing-Kabarett-Revue mit ihrem Programm aus Musik, Tanz und Show. Besucher erleben eine 20er-Jahre-Modenschau, ein Vintage Fotostudio, eine Stepptanz Vorführung, einen Schellack DJ und eine Grammophon Ausstellung. In der Maschinenhalle wird der Film „The Artist“ gezeigt. Zur späteren Stunde sorgt die Chabernaq Company mit ihrer Feuershow für ein unvergessliches Erlebnis. Außerdem gibt es Museumsführungen.

Highlights

  • ab 18:00 Uhr
    Führungen über das Gelände
  • ab 18:00 Uhr
    Swing Kabarett Revue
  • 22:00 Uhr
    Filmvorführung "The Artist"
  • 00:00 | 01:00 Uhr
    Feuershow mit der Chabernaq Company
Grubenweg 5
44388 Dortmund
Tel. 0231 6961111
www.lwl-industriemuseum.de



barrierefrei barrierefrei


Info-/Tickethotline
+49 1806.181650
(€ 0,20/pro Anruf aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkpreise max. € 0,60/pro Anruf.)

Merkzettel öffnen

EXTRASCHICHT -
IMMER AM LETZTEN SAMSTAG IM JUNI

24.06.2017 / 30.06.2018

Ruhr Tourismus Marken

Projektpartner:
   
Medienpartner:

Förderer:
Premiumpartner: