Rheinpreussen Schacht IV, Moers

Abbildung
FeuerwerkFührungenProminenter BesuchMoers
47443 Moers | Zechenstraße 50

Rheinpreussen Schacht IV, Moers

Goldschächtchen, Geleucht, Glück auf

Pütt hautnah – Ihr habt die Wahl. Was darf es sein? Mit Kumpel auf Kohle in der Fördermaschinenhalle oder auf Tagesbetrieb des Goldschächtchens, mit dem Werksbus in die Zechenkolonie Meerbeck oder rauf auf die Halde Rheinpreussen zum Montankunstwerk „Geleucht“ mit seinem fantastischem Ausblick aufs Ruhrgebiet und den Niederrhein. Eröffnet wird das ExtraSchicht-Programm in Moers ganz traditionell: mit dem Bergknappenspielmannszug Geldern und dem Knappenchor Rheinland. Im Anschluss sorgen Abbakustik (19:00 / 21:00 Uhr), der Kneipenchor der legendären Moerser Röhre (20:00 Uhr), die Netten Kokketten (22:00 Uhr) und DJ Dirk für Partyspaß unterm Fördergerüst. Der Auftritt des einzigartigen Ruhrkohle-Chors vor dem illuminierten Fördergerüst offenbart die Leidenschaft und den Stolz der Bergleute, bevor das musikalische Höhenfeuerwerk Eure Sinne verzaubert. Glück auf!

 


Linien: ES4

Highlights

18:00 – 22:00 Uhr (ca. 45 Minuten)
Werksbustour – Zechenkolonie Meerbeck
Rheinpreussen Schacht IV, Moers lädt Euch zu einer Tour in die Bergarbeiter-Siedlung Meerbeck ein. Vor dem Baubeginn auf Schacht IV lebten hier rund 200 Menschen, später bis zu 10.000. Bei der geführten Tour erfahrt Ihr Wissenswertes über die Geschichte der Bergleute, ihre Herkunft und über das alltägliche Zusammenleben in der Kolonie.
18:00 – 22:30 Uhr, ca. alle 20 Minuten (Geleucht bis 23:00 Uhr geöffnet)
Geleucht – Halde Rheinpreussen
Hoch über Moers, mitten auf der Halde Rheinpreußen steht das „Geleucht“. Das Montankunstwerk bietet Euch einen faszinierenden Ausblick aufs Ruhrgebiet und über den Niederrhein. Die Dauer des Bustransfer beträgt ca. zehn Minuten. Es finden keine Führungen hier statt, aber es werden gerne Fragen beantwortet. Die Grubenlampe wird von 18:00 bis 23:00 Uhr für Euch exklusiv geöffnet sein.
18:00 – 02:00 Uhr (ca. 45 Minuten)
Mit Kumpel auf Kohle
Entdeckt Moerser Bergbaugeschichte. Kumpel erklären Euch das Doppelstrebenfördergerüst und die im Original erhaltene Fördermaschine. Gemeinsam mit Euch erforschen sie unterirdische Katakomben, die angefüllt sind mit Exponaten und Bildern. Eine unvergessliche Zeitreise voller Anekdoten.
23:00 Uhr
Ruhrkohle-Chor – „Licht bei der Nacht“
Die Leidenschaft und der Wille, für die Kultur des Bergbaus einzustehen, machen diesen Chor zu dem, was er heute ist: einzigartig.
23:45 Uhr
Höhenfeuerwerk am Fördergerüst
Lasst Euch ein auf die Magie von Feuer, Stahl und Licht und erlebt das musikalische Höhenfeuerwerk mit Funkenregen, Farbenrausch und fantastischen Effekten vor dem 48 Meter hohen, illuminierten Doppelstrebenfördergerüst auf Rheinpreussen Schacht IV, Moers.
Zur Programmübersicht

Für den Versand unserer Newsletter nutzen wir rapidmail. Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie zu, dass die eingegebenen Daten an rapidmail übermittelt werden. Beachten Sie bitte auch die AGB und Datenschutzbestimmungen .

Save the Date
01. Juni 2024
JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN UND NICHTS MEHR VERPASSEN!