Die Projektgemeinschaft

Die ExtraSchicht ist ein Kooperationsprojekt mit über 200 stetig variierenden Partnern aus Kultur, Wirtschaft und Tourismus. Die Projektgemeinschaft aus Ruhr Tourismus GmbH, Regionalverband Ruhr und dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr bildet das konstante Fundament der Veranstaltung. Unterstützt wird die Projektgemeinschaft in der Durchführung 2019 durch die Förderung der RAG-Stiftung sowie durch den Premiumpartner RAG Montan Immobilien.

 

Projekmanagement


Die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) wurde gegründet, um die Maßnahmen zur Entwicklung eines eigenständigen touristischen Profils der Metropole Ruhr zu koordinieren. Die RTG bündelt die Kräfte in der Region, unterstützt touristische Anbieter mit qualifizierten Informationen und betreibt ein zukunftsgerichtetes Destinations-Management. Darüber hinaus engagiert sich die Ruhr Tourismus GmbH in der Trendforschung, sie berät ihre Partner in touristischen Fragen und vertritt regionale Interessen auf Landesebene.

Projektpartner

 

Der Regionalverband Ruhr (RVR) mit Sitz in Essen ist die regionale Klammer der Metropole Ruhr mit ihren 5,1 Millionen Menschen. Zu seinen gesetzlichen Aufgaben gehören regionale Wirtschafts- und Tourismusförderung, Regionalplanung, Raumbeobachtung sowie Sicherung und Weiterentwicklung von Grünflächen. Der Verband ist zudem Gesellschafter der Ruhr Tourismus GmbH und der Wirtschaftsförderung Metropoleruhr GmbH, sowie Träger des Emscher Landschaftsparks und der Route der Industriekultur. Die beiden regionalen Netzwerk-Projekte sind fester Bestandteil der ExtraSchicht.

 


Als größter deutscher Verkehrsverbund bietet der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) in Nordrhein-Westfalen Nahverkehr aus einem Guss: Die Städte und Kreise der Region, lokale Verkehrsunternehmen und die Eisenbahnverkehrsunternehmen arbeiten Hand in Hand, damit die Kunden ein abgestimmtes Bus- und Bahn-Angebot vorfinden. 33 kommunale Verkehrsunternehmen und sechs Eisenbahnverkehrsunternehmen sichern zwischen Emmerich im Norden, Solingen im Süden, Dortmund im Osten und bis zur holländischen Grenze im Westen die Mobilität von rund acht Millionen Menschen.

Förderer

Seit Anfang 2019 übernimmt die 2007 gegründete RAG-Stiftung die Finanzierung der Ewigkeitsaufgaben. Dies sind Maßnahmen der ewigen Wasserhaltung, die auch nach Beendigung der Steinkohlenförderung dauerhaft fortbestehen. Neben der Finanzierung der Ewigkeitsaufgaben ist es auch Zweck der RAG-Stiftung, Projekte aus den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Kultur zu fördern, soweit diese im Zusammenhang mit dem Steinkohlenbergbau an Ruhr und Saar stehen.

 

Premiumpartner


RAG Montan Immobilien bündelt ein vielseitiges Know-how rund um Flächen. Seit fast 40 Jahren verwaltet das Unternehmen Liegenschaften des RAG-Konzerns und entwickelt industriell vorgenutzte Areale zu gefragten Standorten. Dazu gehören Gewerbe- und Industrieflächen, Standorte für Photovoltaik- und Windenergieanlagen, moderne Wohngebiete, Einzelhandel-, Grün-, Freizeit- sowie Naherholungsflächen. Damit unterstützt RAG Montan Immobilien erfolgreich den Strukturwandel im Ruhrgebiet und im Saarland.

Facebook   Twitter   Instagram   E-Mail
Infohotline
+49 1806.181650
(€ 0,20/pro Anruf aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkpreise max. € 0,60/pro Anruf.)

EXTRASCHICHT -
IMMER AM LETZTEN SAMSTAG IM JUNI

27.06.2020 / 26.06.2021

Ruhr Tourismus Marken:
Projektmanagement:
Projektpartner:
   
Medienpartner:
   
Förderer:
Premiumpartner: