Die Spielorte 2019

50 Spielorte in 24 Städten des Ruhrgebiets - da gibt es viel zu erleben. Hier finden Sie alle Spielorte im Überblick:

DER ÄLTESTE HOCHOFEN IM REVIER

150 Jahre lang spuckten die Hochöfen der Henrichshütte flüssiges Eisen aus. Erst 1987 wurde in Hattingen gegen den Widerstand der Bevölkerung der letzte Ofen ausgeblasen. Heute führt das Museum für Eisen und Stahl seine Besucher an einzigartige Originalschauplätze und mitten hinein ins „stählerne Herz“ des Reviers, das sich am besten vom Hochofen 3 aus erleben lässt. Übrigens fließt in der Schaugießerei des LWL-Industriemuseums auch wieder regelmäßig glühendes Metall.

Die Hütte tanzt

Kultur pur auffe Hütte: Musik und Tanz laden zum Mitmachen ein, unterm Hochofen wird „abgehangen“ und der Strukturwandel wird zum Thema in der großen Sonderausstellung BOOM. Die Geschichte des Hüttengeländes wird erzählt und das Industriedenkmal romantisch beleuchtet. Und natürlich haben wir auch Live-Musik und Kulinarisches im Angebot.

Großartige Klänge der Jazzband Stu & the big Jump and the New Movement Jazz Band mit Lindy-Hop-Tanzkurs gibt es im Gaskraftwerk. Dort wird auch zu den tollen Salsabeats von Macondito getanzt, inklusive Kurzanleitung. In der Gastronomie Henrichs lädt DJ Dennis Rosenkranz zum Discofox ein und das Dance Inn lässt die Besucher tanzen.

In der Schaugießerei wird es heiß, der Förderverein erklärt dort die verschiedenen Schritte des Gießens. Informative Kurzführungen starten halbstündlich am Infostand, die Ausstellung BOOM lädt unsere Gäste ein, sich mit dem Strukturwandel und all seinen Vor- und Nachteilen intensiv zu beschäftigen. Klein und Groß können im historischen Teil der Gebläsehalle verschiedene Musikinstrumente ausprobieren und für Kids gibt es eine extra Führung übers Gelände mit unserer Museumsratte. Wer es ruhig und romantisch mag, begibt sich aufs Gelände und folgt dem Weg des Eisens, markiert durch Licht, Fackeln und Kerzen.

Für die kleine Pause zwischendurch kann man unterm Hochofen in einer Hängematte verweilen und die Füße gen Himmel und Hochofen strecken oder den Blick über Tanzpaare schweifen lassen, die dort Tango Argentino tanzen. Auf der rauen Mauer der Möllerung zeigen wir Stahl-Filme von Christoph Böll und im Bessemer Stahlwerk hat die „Jazz-Line“ des Klavier-Festivals Ruhr ihr Forum.

Highlights

  • 18:00 - 22:00 Uhr
    Klangstraße (Musikinstrumente zum Ausprobieren)
  • 18:15 | 20:15 | 22:15 Uhr
    Salsaband Macondito und Salsa Workshop
  • 19:00 | 20:15 | 21:30 | 22:45 Uhr
    Klavier-Festival Ruhr
  • 19:00 Uhr
    Rattentour für Kinder
  • 19:15 | 21:15 | 23:30 Uhr
    Jazzband Stu & the big Jump und Lindy Hop

Werksstraße 31-33
45527 Hattingen

www.lwl-industriemuseum.de



auch fußläufig erreichbar vom Feuer.Wehrk

barrierefrei eingeschränkt barrierefrei

Facebook   Twitter   Instagram   E-Mail

Online bestellen

Info-/Tickethotline
+49 1806.181650
(€ 0,20/pro Anruf aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkpreise max. € 0,60/pro Anruf.)

Merkzettel öffnen

EXTRASCHICHT -
IMMER AM LETZTEN SAMSTAG IM JUNI

29.06.2019 / 27.06.2020

Ruhr Tourismus Marken:
Projektmanagement:
Projektpartner:
   
Medienpartner:
   
Förderer:
Premiumpartner: