Die Spielorte 2022

43 Spielorte in 23 Städten des Ruhrgebiets - da gibt es viel zu erleben. Hier findet Ihr alle Spielorte im Überblick:

(Kleiner Tipp: Plant Eure Reise von Spielort zu Spielort mit unserem Mobilitätsplan!)

Brunshofstraße 3
45470 Mülheim an der Ruhr

www.wdl-luftschiff.de




Neu

barrierefrei eingeschränkt barrierefrei
Das Luftschiff ist leider nicht barrierefrei zu erreichen.

Fahrradparkplatz vorhanden

Ein Platz zum Träumen

Wer das Gelände der WDL am Flughafen Essen/Mülheim betritt, merkt gleich, dass es sich hier um einen außergewöhnlichen Ort im Ruhrgebiet handelt. Ein Hauch von grenzenloser Freiheit, Pioniergeist und der Faszination vom Fliegen schafft eine unvergleichliche Atmosphäre – einen Platz zum Träumen. Inspiriert von der Vielfalt der Luftfahrzeuge, dem Charme von Tradition und Zukunft. Lasst den Ort auf Euch wirken, lasst Euch überraschen und vergesst nicht den träumerischen Blick in den Himmel.


Für den Besuch der Veranstaltung bzw. des Flughafen-Geländes gelten zudem zusätzliche Verhaltensregeln:

_Das Betreten der Flugbetriebsflächen ist verboten.
_Rauchen verboten! Bitte raucht nur in den dafür vorgesehenen Bereichen.
_Hunde sind auf dem gesamten Gelände verboten.


Ein vertrautes Brummen bei schönem Wetter lässt viele Menschen den Blick zum Himmel richten. Blimp „Theo“ ist ein echtes Wahrzeichen des Ruhrgebiets und steht zur ExtraSchicht hautnah für die Besucher:innen parat.

DJ Steve Clash – der erste DJ weltweit, der in einem fliegenden Luftschiff aufgelegt hat, sorgt nicht nur über den Wolken für die passenden Beats, sondern auch auf unserem Sonnendeck.

Highlights

Mit Einbruch der Dämmerung
#Theoleuchtet
Veranstaltet von:
Facebook   Twitter   Instagram   E-Mail
Infohotline
+49 1806.181650
Mo-Do 09:00-16:00 Uhr, Fr 09:00-13:00
(20 Cent/Verbindung aus allen deutschen Netzen)

Merkzettel öffnen

EXTRASCHICHT -
IMMER AM LETZTEN SAMSTAG IM JUNI

24.06.2023

Ruhr Tourismus Marken:
Projektmanagement:
Projektpartner:
RVR   VRR
Medienpartner:
WAZ
Förderer:
Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen     RAG   RAG Stiftung