Schiffe im Schwimmbad

1998 hat das Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in der ehemaligen Badeanstalt des traditionellen Hafenstadtteils Ruhrort seine Heimat gefunden. Herzstück des umfassend restaurierten Jugendstil-Gebäudes sind die beiden Schwimmhallen. Hier können Besucher anhand zahlreicher Modelle, Medienstationen und Abbildungen die Geschichte der Binnenschifffahrt nacherleben. Themen sind unter anderem die technische Entwicklung, das Leben an Bord und der Umschlag im Hafen von den Anfängen bis heute.

Deutsche Ströme und fliegende Holländer

Eine ehemalige Badeanstalt wandelt sich zum Spielort. In einer Halle des Museums werden kulinarische Köstlichkeiten aus den deutschen Stromgebieten gereicht, das hauseigene Segelschiff entpuppt sich als „Fliegender Holländer“, und im Kesselhaus toben die Beats. Das mehrfach ausgezeichnete Duisburger Inklusionsprojekt „Der Kleine Prinz“ bietet einen Markt mit regionalen Köstlichkeiten der sechs deutschen Stromgebiete (Rhein, Elbe, Donau, Oder, Weser und Ems). Das Segelschiff in der großen Halle wird in einer dramatischen Soundund Licht-Installation von Heinz Robert Martin und Tim Ehm zum „Fliegenden Holländer“. Im ehemaligen Kesselhaus, heute Restaurant „Schiff chen“, unterhält Cornelius Lehmann (Klavier und Gesang) mit einem Kabarett-Programm, bevor DJ Alex G. seine Beats und Grooves auflegt. Dazu gibt es Führungen durch die Ausstellung und Walk-Acts.

Highlights

  • 18:30 | 19:30 | 20:30 Uhr
    Museumsführungen
  • 21:00 Uhr
    Musik-Kabarett mit Cornelius Lehmann
  • 22:00 – 01:00 Uhr
    Party mit DJ Alex G.
Apostelstraße 84
47119 Duisburg
Tel. 0203 80889-0
www.binnenschifffahrtsmuseum.de


Bitte rechnen Sie am Schiffsanleger mit Wartezeiten. Haltestelle RB36: Duisburg Ruhrort

barrierefrei barrierefrei


Facebook   Twitter   Instagram   E-Mail

Online bestellen

Info-/Tickethotline
+49 1806.181650
(€ 0,20/pro Anruf aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkpreise max. € 0,60/pro Anruf.)

Merkzettel öffnen

EXTRASCHICHT -
IMMER AM LETZTEN SAMSTAG IM JUNI

30.06.2018 / 29.06.2019 / 27.06.2020

Ruhr Tourismus Marken:
Projektträger:
Projektpartner:
   
Medienpartner:

Förderer:
Premiumpartner: