Die Kultur „geht baden“

Am 12. September 1926 wurde das Parkbad Süd als Städtische Badeanstalt eingeweiht. Viele Castroper Bürger erlebten hier 65 Jahre Badespaß, bis das Bad zur Saison 1992 aus Kostengründen geschlossen wurde. 1995 wurde der Verein Hände weg vom Stadtgarten gegründet. Die ehrenamtliche Arbeit der vielen Helfer zahlte sich aus: 2001 wurde das Parkbad Süd als einzigartiger Veranstaltungsort wiedereröffnet und hat seitdem eine breite Palette an kulturellen Aktivitäten im Programm.

Spanien zu Gast im Parkbad

Flamenco zur spanischen Gitarre sowie kubanische Klänge der Band Sonadores verleihen der ExtraSchicht echtes Urlaubsgefühl. Für das leibliche Wohl sorgen Tapas und Schmalzstullen von Fußballweltmeister-Koch Rainer Schorer. La Cati & José Manuel wechseln sich mit der ortsansässigen Band Sonadores im Programm ab. Während Cati und José die Nacht der Industriekultur mit spanischen Rhythmen und heißem Flamenco bereichern, sorgen Sonadores für das gewisse Maß an kubanischer Leichtigkeit. Spanisches Feuer und eine musikalische Reise durch Lateinamerika, besser kann sich der Sommer kaum präsentieren. Tapas und die traditionelle Illumination des Schwimmbeckens sorgen auch optisch für das richtige Ambiente.

Highlights

  • ab 18:00 Uhr
    Führungen
  • 18:00 | 19:30 | 21:00 | 22:30 | 24:00 | 01:15 Uhr
    Sonadores
  • 18:45 | 20:15 | 21:45 | 23:15 | 00:45 Uhr
    La Cati & José Manuel
Am Stadtgarten 20
44575 Castrop-Rauxel
Tel. 02305 9989613
www.parkbad-sued.de



barrierefrei barrierefrei


Facebook   Twitter   Instagram   E-Mail

Info-/Tickethotline
+49 1806.181650
(€ 0,20/pro Anruf aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkpreise max. € 0,60/pro Anruf.)

EXTRASCHICHT -
IMMER AM LETZTEN SAMSTAG IM JUNI

29.06.2019 / 27.06.2020

Ruhr Tourismus Marken:
Projektträger:
Projektpartner:
   
Medienpartner:

Förderer:
Premiumpartner: