Kultur und Technik

Das Industriedenkmal wurde 1874 von der Rheinischen Eisenbahn-Gesellschaft als Teil des Ausbesserungswerks Mülheim-Speldorf für die Reparatur von Dampfloks und Güterwagen erbaut und bis zur Schließung 1959 durch die DB genutzt. Der Trägerverein mit seinen über 20 Mitgliedsvereinen saniert und nutzt die 2.500 Quadratmeter große Alte Dreherei seit 2008 für verschiedene Kultur- und Technikveranstaltungen. Zu den größten Events gehören z.B das Oldtimerfestival am 3. Juni-Wochenende oder die NRW-Bonsai-Tage.

Am Schloß Broich 50
45479 Mülheim an der Ruhr
Tel. 0208 44469360
www.alte-dreherei.de

barrierefrei barrierefrei
(Außengelände, Toilette und Erdgeschoss sind barrierefrei. Für die erste Etage ist ein Aufzug bestellt (Stand Januar 2018), der zur ExtraSchicht eventuell bereits in Betrieb ist.)


Facebook   Twitter   Instagram   E-Mail

Online bestellen

Info-/Tickethotline
+49 1806.181650
(€ 0,20/pro Anruf aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkpreise max. € 0,60/pro Anruf.)

EXTRASCHICHT -
IMMER AM LETZTEN SAMSTAG IM JUNI

30.06.2018 / 29.06.2019 / 27.06.2020

Ruhr Tourismus Marken:
Projektträger:
Projektpartner:
   
Medienpartner:

Förderer:
Premiumpartner: