Gigantische Maschinen im Nirgendwo

Im Norden von Moers steht – irgendwo im Nirgendwo – die alte Maschinenhalle der ehemaligen Zeche Pattberg, Schacht 1. Letztes „Überbleibsel“ der Pattbergschächte, die 1993 stillgelegt wurden und deren sonstige Übertage-Anlagen, einschließlich des Fördergerüstes, vollständig abgerissen wurden. Ein schlichter Backsteinbau von 1932 zwischen dessen meterhohen Fensterfronten gigantische Maschinen dem Zahn der Zeit widerstehen: eine Elektrofördermaschine sowie zwei Umformer aus dem Jahr 1912.

Rheinlandstraße 1-3
47445 Moers

barrierefrei barrierefrei


Facebook   Twitter   Instagram   E-Mail

Online bestellen

Info-/Tickethotline
+49 1806.181650
(€ 0,20/pro Anruf aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkpreise max. € 0,60/pro Anruf.)

EXTRASCHICHT -
IMMER AM LETZTEN SAMSTAG IM JUNI

30.06.2018 / 29.06.2019 / 27.06.2020

Ruhr Tourismus Marken:
Projektträger:
Projektpartner:
   
Medienpartner:

Förderer:
Premiumpartner: