Von der Zeche zum Landschaftspark

Es war die Bundesgartenschau 1997, die dem Areal der vier Jahre zuvor stillgelegten Zeche Nordstern neues Leben einhauchte: Unter Einbeziehung historischer Gebäude entstand eine attraktive Parklandschaft am Rhein-Herne-Kanal. Landmarken sind heute die roten Doppelbögen der Nordsternbrücke oder der denkmalgeschützte Nordsternturm 2 mit seiner Besucherterrasse in 83 Metern Höhe. Weitere Highlights: das Amphitheater, ein Besucherstollen, ein Klettergarten, das Kinderland und eine eigene Gastronomie.

Am Bugapark
45899 Gelsenkirchen
Tel. 0209 1694728
www.nordsternpark-gelsenkirchen.de

barrierefrei überwiegend barrierefrei


Facebook   Twitter   Instagram   E-Mail

Online bestellen

Info-/Tickethotline
+49 1806.181650
(€ 0,20/pro Anruf aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkpreise max. € 0,60/pro Anruf.)

EXTRASCHICHT -
IMMER AM LETZTEN SAMSTAG IM JUNI

30.06.2018 / 29.06.2019 / 27.06.2020

Ruhr Tourismus Marken:
Projektträger:
Projektpartner:
   
Medienpartner:

Förderer:
Premiumpartner: