Stadt des Stahls

thyssenkrupp in Duisburg: Ein Gelände, fast fünfmal so groß wie Monaco. Hier erzeugen vier Hochöfen mehr als 30.000 Tonnen Roheisen. Tag für Tag. Pro Jahr sind das rund zwölf Millionen Tonnen Stahl. Der größte Stahlhersteller Deutschlands blickt auf eine traditionsreiche Geschichte zurück, die untrennbar mit zwei Ereignissen verbunden ist: der Gründung der Essener Gussstahlfabrik durch Friedrich Krupp 1811 und jener der Gussstahlfabrik August Thyssens 1891 in Duisburg.

Franz-Lenze-Straße
47166 Duisburg
Tel. 0203 52-0
www.thyssenkrupp-steel.com

barrierefrei überwiegend barrierefrei


Facebook   Twitter   Instagram   E-Mail

Online bestellen

Info-/Tickethotline
+49 1806.181650
(€ 0,20/pro Anruf aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkpreise max. € 0,60/pro Anruf.)

EXTRASCHICHT -
IMMER AM LETZTEN SAMSTAG IM JUNI

30.06.2018 / 29.06.2019 / 27.06.2020

Ruhr Tourismus Marken:
Projektträger:
Projektpartner:
   
Medienpartner:

Förderer:
Premiumpartner: