Carl. ist Kulturort

Obwohl bereits 1929 die Förderung auf CARL. eingestellt wurde, konnten viele der Gebäude erhalten werden, darunter das Verwaltungs- und Kauengebäude, Casino genannt, das Fördermaschinenhaus sowie einer der ältesten erhaltenen Malakowtürme des Ruhrgebiets (1856/57). Bereits seit vier Jahrzehnten wird die Zeche kulturell bespielt. Als soziokulturelles Zentrum ist Carl heute nicht nur ein wichtiger Kristallisationspunkt im Essener Norden, sondern ein Kulturort von überregionaler Strahlkraft.

Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
45326 Essen
Tel. 0201 8344410
www.zechecarl.de, www.maschinenhaus-essen.de

barrierefrei barrierefrei


Facebook   Twitter   Instagram   E-Mail

Online bestellen

Info-/Tickethotline
+49 1806.181650
(€ 0,20/pro Anruf aus dem deutschen Festnetz;
Mobilfunkpreise max. € 0,60/pro Anruf.)

EXTRASCHICHT -
IMMER AM LETZTEN SAMSTAG IM JUNI

30.06.2018 / 29.06.2019 / 27.06.2020

Ruhr Tourismus Marken:
Projektträger:
Projektpartner:
   
Medienpartner:

Förderer:
Premiumpartner: